Ephedrin infos
Kurzinfo
Die Einnahme von Ephedrin bzw. Ephedra, ECA Stacks oder Sida Cordifolia geht mit einer Blutdruckerhöhung, u.U. Schlaflosigkeit und innerer Unruhe als Nebenwirkungen einher.


Ephedrin / Ephedra

Viel Verwirrung herrscht um die Begriffe Ephedrin und Ephedra, speziell auch in Hinsicht auf die unterschiedlichen Dosierungen. Man liest nicht selten, dass Produkte mit 300mg Ephedra auf Grund ihrer "enormen" Dosierung in den Himmel gelobt und Produkte mit 50mg Ephedrin HCL als "sehr niedrig dosiert" abgestempelt werden.

Fatburner ohne Ephedra!
Schneller Versand! Keine Zollprobleme!
Fatburner ohne Ephedra bestellen!

Ephedra gehört zur Gattung der Meerträubelgewächse (Ephedraceae), wobei zur Gruppe der Ephedra rund 35 weitere Ephedra-Arten zählen, beispielsweise Ephedra sinica, Ephedra alata und Ephedra distachya. Ephedra-Sträucher wachsen bevorzugt in Trockengebieten wie Südamerika, Arabien und Teile Europas und werden von den dort beheimateten Völkern seit Jahrhunderten als Heilmittel für unterschiedliche Krankheiten angewendet. In erster Linie gilt Ephedra als anregendes Herzkreislauf-Tonikum. In China beispielsweise finden Ephedra-Extrakte seit mehr als 5000 Jahren Anwendung bei Kreislaufschwäche und niedrigem Blutdruck, Fieber, Erkältungen und schwacher Libido.

Die wirkungsstärkste Ephedra Art stellt das chinesische Ma Huang dar, womit nun allmählich der Zusammenhang zwischen Ephedra und Ephedrin hergestellt wäre. Der Grund, warum Ephedra seit Jahrhunderten gegen eine Vielzahl von Krankheiten und Leiden verwendet wird, liegt u.a. in dessen Gehalt an Ephedrin. Je nach Ephedra-Art können zwischen 3 und 10% Ephedrin-Alkaloide nachgewiesen werden. Hier verhält es sich also ähnlich wie bei Yohimbe und Yohimbin, bei dem Yohimbe den eigentlichen natürlichen Rohstoff darstellt, aus dem das Alkaloid Yohimbin gewonnen wird.

300mg Ephedra-Extrakt enthalten somit, je nach Herkunft, zwischen 9 und 30mg Ephedrin-Alkaloide, was ein Problem darstellen kann. Es ist davon auszugehen, dass viele Hersteller von Supplements mit Ephedra als Wirkstoff nicht wissen, welchen Rohstoff sie kaufen und von daher nur erahnen können, wieviel Ephedrin-Alkaloide entsprechend vorliegen. Dies erklärt auch, warum das eine Produkt mit 300mg Ephedra vielleicht besser wirkt als ein anderes mit derselben Menge Ephedra. Ephedra bestellen stellt somit mehr oder weniger ein Roulette-Spiel dar. Die stärkste Variante stellt übrigens das chinesische Ma Huang mit ca. 10% Ephedrin-Gehalt dar.

Ein noch nennenswerter Unterschied zwischen Ephedrin und Ephedra liegt in der Wirkungsdauer und dem Einsetzen der Wirkung. Chemisches Ephedrin HCL wirkt bei oraler Gabe bereits innerhalb weniger Minuten und erreicht seinen Wirkungshöhepunkt innerhalb einer Stunde, der für ca. 2 Stunden erhalten bleibt und dann über 1-3 Stunden (je nach Menge und Empfindsamkeit des Anwenders) abflacht. Die Wirkung bei oral eingenommenen Ephedra-Extrakt setzt nach ca. 30-45 Minuten ein, der Höhepunkt wird nach ca. 2 Stunden erreicht und flacht dann über 3-6 Stunden langsam ab. Dies ist einer der Gründe, warum Ephedra, neben den parallel enthaltenen Wirkstoffen wie Pseudoephedrin, oftmals während einer Diät bevorzugt wird. Man erlebt keine Wirkungseinbrüche, sondern eine mehr oder weniger gleichmäßige Wirkung über Stunden hinweg. Hieraus resultiert natürlich auch eine Verlängerung und eventuell Intensivierung der bekannten Nebenwirkungen, gerade auch, wenn Ephedra als Kombinationsprodukt (ECA Stack) mit Guarana oder Kola Nuss (Coffein) zusammen eingenommen wird.
© 2016 www.ephedrin-infos.com
Diese Seite liefert theoretische Informationen über Ephedrin, Ephedra, ECA Stacks und Sida Cordifolia. Sie ist keine Anleitung zum Gebrauch.
Jeder, der Ephedrin verwenden möchte, sollte zuvor einen fachkundigen Mediziner aufsuchen.